WA013 – Auf Schweinswalfahrt Teil 1

Schiff Flora 2 im Hafen
avatar Henning Rolapp
avatar Christian Matthias Hansen
avatar Jan Langmaack

Diesmal war ich auf Schweinswalfahrt auf der Flensburger Förde!

Der NABU Schleswig-Holstein führt zu mehreren Terminen im Jahr Schweinswalfahrten auf der Flensburger Förde durch. Ich habe mich auch beworben und habe glücklicherweise auch einen Termin bekommen. Am 2.7.2019 fuhren ich und weitere Gäste mit der Flora II auf die Förde hinaus um Wale zu sehen. Ob wir Glück hatten erfahrt ihr dann beim Hören dieser Folge.

Aufgrund der Länge der Fahrt habe ich die Folge in zwei Teile gesplittet. Im ersten Teil fahren wir von der Hafenspitze über die Wasserslebener Bucht bis zu den Ochseninseln. Während der Fahrt gibt es fachkundige Informationen durch den Biologen Jan Langmaack und den Kapitän der Flora 2, Mathias Hansen.

Wem die Stunde trotzdem zu lang ist der kann mit den Kapitelmarken auch vor und zurück springen.

WeiterlesenWA013 – Auf Schweinswalfahrt Teil 1

WA012 – Fahrradfahren in Flensburg

Critical Mass FL (Mai 2013) 082
avatar Henning Rolapp
avatar Axel Dobrick
Axel Dobrick
Axel Dobrick (Foto: Axel Dobrick)

Das Radfahren wird in Flensburg immer beliebter. So ist es jedenfalls aus meiner Perspektive. Da ich seit längerem auch den Weg zur Arbeit mit dem e-Bike fahre nehme ich die Stadt aus Sicht des Radfahrers wahr. Aber auch in der Presse und der (lokalen) Politik poppt das Thema immer wieder hoch bei diversen Stichwörtern: Klimapakt, Verkehrswende, Autofreie Innenstadt, Klimaschutz oder CO2-Neutralität sind nur ein paar Themen die sich mit dem Fahrrad verbinden lassen.

Um meinen beschränkten Horizont zu erweitern habe ich mir zu diesem Thema einen kompetenten Gast organisiert:

Axel Dobrick vom ADFC Flensburg erzählt über die Aktivitäten des ADFC auf der politischer Ebene, was den Radfahrern noch das Leben schwer macht, wo es schon Verbesserungen gab und was sich generell bei der Einstellung zum Fahrrad in Politik und Gesellschaft ändern müsste. Letztendlich zum Wohle aller.

Viel Vergnügen beim Hören und nochmals Danke an Axel für seine Zeit!

WeiterlesenWA012 – Fahrradfahren in Flensburg

WA011 – Leben im Flensburger Bahnhof

Flensburger Bahnhof
avatar Henning Rolapp
avatar Helmut Winter
avatar Margit Winter

Diesmal war ich bei Helmut und Margit Winter zu Gast.

Helmut Winter
Helmut Winter im Jahr 2017

Helmuts Großeltern wohnten in Flensburg und er war sein ganzes Leben Beamter bei der Deutschen Bundesbahn. Während seiner Karriere wurde er auch einmal nach Flensburg versetzt und leitete einige Jahre den Flensburger Hauptbahnhof.

Helmut, Jahrgang 1931, berichtet wie er erst zur Deutschen Bundesbahn in Wilster und später nach etlichen Umzügen auch nach Flensburg kam. Er wohnte mit seiner Familie im Flensburger Bahnhof in einer Dienstwohnung, traf zwei Bundeskanzler, eine Königin und berichtet über seine Erinnerungen an die Dienstzeit in Flensburg.

Vielen Dank an die beiden für ihre Zeit und Geschichten!

WeiterlesenWA011 – Leben im Flensburger Bahnhof

WA010 – Das Holnisser Noor

Holnisser Noor im Sonnenuntergang
avatar Henning Rolapp
avatar Christian Matthias Hansen
Christian M. Hansen
Christian Matthias Hansen in seiner Schule

Christian Hansen berichtet mir von der Entstehung des Holnisser Noores und den aktuellen Plänen um eine Wiedervernässung. Sein Großvater fasste den Plan einen Teil der Förde abzutrennen, einzudeichen und landwirtschaftlich zu nutzen. Dieser Plan gelang nach etlichen Widerständen auch. Heute liegt die Fläche brach und ist ein Naturschutzgebiet. Naturschützer und das Landesumweltministerium würden das Noor zugunsten der Natur gerne wieder vernässen. Die Anwohner haben aber Angst um ihr Eigentum.

PS: Ich bitte den Hall zu entschuldigen. Aufnahmen im Klassenzimmer sind leider nicht so toll.

WeiterlesenWA010 – Das Holnisser Noor

WA009 – Schneekatastrophe 1978/79: Herbert und Ute Müller

avatar Henning Rolapp
avatar Herbert Müller
avatar Ute Müller

Zum Jahreswechsel 1978 auf 1979 kam es zum heftigsten Wintereinbruch in Norddeutschland seit langer Zeit. Ein Schneesturm mit arktischen Temperaturen und Windstärke 10 aus Ost sorgte für starken Schneefall und gigantische Verwehungen. In der Folge fiel in vielen Gemeinden der Strom aus und das öffentliche Leben wurde stark eingeschränkt. Sogar die Bundeswehr musste mit Panzern helfen.

Herbert (Jahrgang 1951) und Ute Müller (Jahrgang 1955) berichten über ihre Erfahrungen von diesem außergewöhnlichen Wetterereignis. Herbert war mit der Freiwilligen Feuerwehr Flensburg-Engelsby über Silvester hinaus im Hilfleistungseinsatz. Ute war zuhause und kämpfte sich zur Schwiegermutter durch – Mit ganz anderen Herausforderungen.

WeiterlesenWA009 – Schneekatastrophe 1978/79: Herbert und Ute Müller

Audio-Probleme

Moin liebe Hörer*innen! Bei der neuesten Folge scheint es Probleme zu geben mit den erweiterten Dateien  vom Typ .m4a bzw. .mp3 mit Kapitelmarken und Bildern. Nach dem Intro (Möwen und Co.) kommt nur Rauschen. Anscheinend taucht das Problem im Browser aber nur bei bestimmten Android-Handys auf. Ich konnte das noch nicht näher eingrenzen, arbeite aber daran! … WeiterlesenAudio-Probleme

WA008 – Gendarmenpfad Teil 1: Von Wassersleben nach Kollund

avatar Henning Rolapp
avatar Jost Petersen

In Padborg beginnt der Gendarmenpfad, der an der dänischen Fördeküste entlang bis hinter Sonderburg führt. Den ersten Teil von Wassersleben bis Kollund bin ich mit Jost Petersen zusammen gewandert. Dabei haben wir allerhand gesehen und erzählt bekommen. Über die Grenze an sich, den Wald, Gewächse, Geschichte und mit Abschweifungen zum Hotelneubau und Wasserflugzeugen.

Viel Vergnügen beim Hören!

WeiterlesenWA008 – Gendarmenpfad Teil 1: Von Wassersleben nach Kollund

WA007 – Trampedachlager

avatar Henning Rolapp
avatar Rolf Bergann
Rolf Bergann
Rolf Bergann am 12.01.2019

Rolf Bergann (Geboren 30.06.1945) wuchs in den Baracken des Trampedachlagers auf dem Gelände der heutigen Marineschule auf. Später wohnte er lange im Parkhof in Mürwik, ging erst auf die Osbekschule und später auf die Handelslehranstalt. Er erzählt von seinem Leben als Kind und Jugendlicher in Mürwik. Am Ende gucken wir uns noch ein paar alte Fotos an und geraten etwas ins Plaudern.

Vielen Dank an Rolf und seine Frau Marga für die Einladung und ihre Zeit!

WeiterlesenWA007 – Trampedachlager

WA006 – Muschelfischerei in der Flensburger Förde

Miesmuscheln_Mytilus_1
avatar Henning Rolapp
avatar Felix Hölting

Ganz aktuell hatte ich zum Thema “Wildmuschelfischerei in der Flensburger Förde” Felix Hölting vom NABU Flensburg zu Gast. Es besteht momentan ein Konflikt zwischen der Miesmuschelfischerei per Schleppnetz und Naturschützern die diese Art der Meeresnutzung ablehnen. Felix informiert über die Problematik dieser Art der Fischerei in der Flensburger Förde, ihre Folgen und die Alternativen. 

WeiterlesenWA006 – Muschelfischerei in der Flensburger Förde

WA005 – Die Bergmühle

Bergmühle Flensburg
avatar Henning Rolapp
avatar Thies Schmidt
avatar Jürgen Beuse
avatar Groovy Pike

Moin Moin und herzlich willkommen zu Was’n Aggewars! dem Podcast mit Geschichte und Geschichten aus Flensburg!

Das hier ist die zweite Folge die ich am Tag des offenen Denkmals am 9.9.2018 aufgenommen habe:

Die Bergmühle ist eine der zwei letzten Windmühlen in Flensburg und die letzte die noch in Betrieb ist. Was wenige wissen: Flensburg war einst eine Stadt der Mühlen. 24 Wasser- und 30 Windmühlen gab es im Laufe der Zeit auf dem Stadtgebiet. Im Jahre 1792 erbaut und 1875 umgebaut und erweitert, wurde die Bergmühle 1956 endgültig außer Betrieb genommen.Sie verfiel zusehends und erst durch einen Zeitungsbericht 1981 wurden die Flensburger auf den Zustand aufmerksam. 31 engagierte Bürger gründeten den „Verein zur Erhaltung der Bergmühle e.V.“ und kümmern sich seitdem um den Erhalt und die Restaurierung des Baudenkmals. Im Moment wird die Erneuerung der Flügel und der Kappe geplant. Größtes Hindernis ist natürlich wie immer das liebe Geld.

WeiterlesenWA005 – Die Bergmühle